Quad Verleih, Quad's mieten
Navigation
· Startseite
· Maschinen
· Mietpreise
· Quadtouren
· Shop
· Kontakt

· Quad Events

Kontakt
Tel: +49-6127-8888
E-Mail

Information
· Quad Touren Schlangenbad
· Quad Touren Schlangenbad
· Quad Touren Oberwesel
· Quad Touren Hattersheim
· Quad Touren Kerpen



Quad fahren Baden Wuerttemberg

Quad fahren


Quad fahren macht Spass! Wollen Sie auch einmal mit einem Quad fahren? Hier können Sie bei einer geführten Tour mit Quad fahren und das "Luft um die Nase" Gefühl geniessen.


Baden Württemberg


Baden-Württemberg Flagge siehe auch: Dienstflagge Motto Wir können alles, außer Hochdeutsch. Basisdaten Hauptstadt: Stuttgart Fläche: 35.752 km² Einwohner: 10.693.000 (31.12.2003) Bevölkerungsdichte: 298 Einwohner/km² Staatsform: republikanischer, demokratischer und sozialer Rechtsstaat Schulden: 553 ? pro Einwohner (2002) Schulden gesamt: 5,88 Mrd. ? (2002) ISO 3166-2: DE-BW Website: www.baden-wuerttemberg.de Politik Ministerpräsident: Erwin Teufel (CDU) Regierende Parteien: CDU-FDP-Koalition Sitzverteilung im Landtag (128 Sitze): CDU 63 SPD 45 FDP/DVP 10 B90/Grüne 10 letzte Wahl: 25. März 2001 nächste Wahl: 2006 Parlamentarische Vertretung Stimmen im Bundesrat: 6 Karte Landkreiskarte Baden-Württemberg ist ein Land der Bundesrepublik Deutschland. Es grenzt an die Bundesländer Rheinland-Pfalz, Hessen und Bayern sowie an die Schweiz und Frankreich. Inhaltsverzeichnis [AnzeigenVerbergen] 1 Geschichte 2 Wappen 2.1 Kirchen 3 Geografie 4 Verwaltungsgliederung 4.1 Regierungsbezirke 4.2 Regionen 4.3 Landkreise (in Klammern die KFZ-Kennzeichen) 4.4 Stadtkreise 4.5 Städte und Gemeinden 5 Politik 6 Landschaften 7 Wirtschaft 8 Sprache 9 Aktuelle Politik 10 Weblinks [bearbeiten] Geschichte Das Land entstand am 25. April 1952 durch den Zusammenschluss der drei Bundesländer Baden, Württemberg-Baden und Württemberg-Hohenzollern - unter gewissem Protest aus dem badischen Landesteil. Im wesentlichen umfasst es die Fläche des ehemaligen Königreichs Württemberg, des ehemaligen Großherzogtums Baden und des ehemaligen Fürstentums Hohenzollern. [bearbeiten] Wappen Wappen von Baden-WürttembergDas Wappen zeigt drei schreitende Löwen auf goldenem Grund. Dies ist das Wappen der Staufer und Herzöge von Schwaben. Auf dem großen Landeswappen liegt eine Schildkrone mit den sechs Wappen der historischen Landschaften, aus denen oder deren Teilen Baden-Württemberg gebildet worden ist. Es sind dies: Vorderösterreich (rot-weiß-rot geteilter Schild), Pfalz (steigender Löwe), Württemberg (drei Hirschstangen) , Baden (roter Schrägbalken), Hohenzollern (schwarz-weiß geviert) und Franken (drei silberne Spitzen auf rotem Grund). Dabei sind die Wappen Badens und Württembergs in Größe etwas hervorgehoben. Schildhalter sind der badische Greif und der württembergische Hirsch. [bearbeiten] Kirchen Evangelische Landeskirche in Baden Evangelische Landeskirche in Württemberg Erzbistum Freiburg Bistum Rottenburg-Stuttgart [bearbeiten] Geografie Baden-Württemberg liegt in Süddeutschland. Bedeutende Flüsse sind Rhein, Donau und Neckar. Größte Städte sind Stuttgart und Mannheim. [bearbeiten] Verwaltungsgliederung Baden-Württemberg ist eingeteilt in 4 Regierungsbezirke, 12 Regionen (mit je einem Regionalverband) sowie 35 Landkreise und 9 Stadtkreise. [bearbeiten] Regierungsbezirke Freiburg Karlsruhe Stuttgart Tübingen [bearbeiten] Regionen Bodensee-Oberschwaben Donau-Iller (erstreckt sich auch auf Bayern) Heilbronn-Franken Hochrhein-Bodensee Mittlerer Oberrhein Neckar-Alb Nordschwarzwald Ostwürttemberg Rhein-Neckar-Odenwald Schwarzwald-Baar-Heuberg Stuttgart Südlicher Oberrhein [bearbeiten] Landkreise (in Klammern die KFZ-Kennzeichen) Alb-Donau-Kreis (UL) Biberach (BC) Bodenseekreis (FN) Böblingen (BB) Breisgau-Hochschwarzwald (FR) Calw (CW) Konstanz (KN) Emmendingen (EM) Enzkreis (PF) Esslingen (ES) Freudenstadt (FDS) Göppingen (GP) Heidenheim (HDH) Heilbronn (HN) Hohenlohekreis (KÜN) Karlsruhe (KA) Lörrach (LÖ) Ludwigsburg (LB) Main-Tauber-Kreis (TBB) Neckar-Odenwald-Kreis (MOS) Ortenaukreis (OG) Ostalbkreis (AA) Rastatt (RA) Ravensburg (RV) Rems-Murr-Kreis (WN) Reutlingen (RT) Rhein-Neckar-Kreis (HD) Rottweil (RW) Schwäbisch Hall (SHA) Schwarzwald-Baar-Kreis (VS) Sigmaringen (SIG) Tübingen (TÜ) Tuttlingen (TUT) Waldshut (WT) Zollernalbkreis (BL) Zum Landkreis Konstanz gehört auch die Exklave Büsingen am Hochrhein (BÜS), die völlig vom Schweizer Kanton Schaffhausen umschlossen ist. [bearbeiten] Stadtkreise Baden-Baden (BAD) Freiburg im Breisgau (FR) Heidelberg (HD) Heilbronn (HN) Karlsruhe (KA) Mannheim (MA) Pforzheim (PF) Stuttgart (S) Ulm (UL) [bearbeiten] Städte und Gemeinden Die 35 Landkreise unterteilen sich in insgesamt 1.101 Städte und Gemeinden (darunter 88 Große Kreisstädte) und 2 gemeindefreie Gebiete (davon 1 bewohnt) (Stand: 1. Januar 2004). Die 100 Städte Baden-Württembergs mit mehr als 20.000 Einwohner. Es handelt sich um die 9 Stadtkreise, alle 88 Große Kreisstädte und zusätzlich die Städte Eislingen/Fils, Rheinstetten und Waldkirch, bei denen mit der Erhebung zur "Großen Kreisstadt" gerechnet werden kann: Aalen Achern Albstadt Backnang Bad Mergentheim Bad Rappenau Baden-Baden Balingen Biberach an der Riß Bietigheim-Bissingen Böblingen Bretten Bruchsal Bühl Calw Crailsheim Ditzingen Donaueschingen Ehingen (Donau) Eislingen/Fils Ellwangen (Jagst) Emmendingen Esslingen am Neckar Eppingen Ettlingen Fellbach Filderstadt Freiburg im Breisgau Freudenstadt Friedrichshafen Heidenheim an der Brenz Herrenberg Gaggenau Geislingen an der Steige Giengen an der Brenz Göppingen Heidelberg Heilbronn Hockenheim Horb am Neckar Karlsruhe Kehl Kirchheim unter Teck Konstanz Kornwestheim Lahr (Schwarzwald) Leinfelden-Echterdingen Leimen (Baden) Leonberg Leutkirch im Allgäu Lörrach Ludwigsburg (Württemberg) Mannheim Metzingen Mosbach Mühlacker Nagold Neckarsulm Nürtingen Oberkirch (Baden) ¹ Öhringen Offenburg Ostfildern Pforzheim Radolfzell am Bodensee Rastatt Ravensburg Remseck am Neckar ¹ Reutlingen Rheinfelden (Baden) Rheinstetten Rottenburg am Neckar Rottweil Schorndorf Schramberg Schwäbisch Gmünd Schwäbisch Hall Schwetzingen Sindelfingen Singen (Hohentwiel) Sinsheim (Elsenz) Stutensee Stuttgart Tübingen Tuttlingen Überlingen Ulm Vaihingen an der Enz Villingen-Schwenningen Waiblingen Waldshut-Tiengen Waldkirch Wangen im Allgäu Weil am Rhein Weingarten (Württemberg) Weinheim (Bergstraße) Weinstadt Wertheim am Main Wiesloch Winnenden ¹ seit 01.01.2004 Große Kreisstadt siehe auch Liste der Orte in Baden-Württemberg [bearbeiten] Politik Siehe auch: Politik Baden-Württembergs Der Ministerpräsident ist Chef der Landesregierung von Baden-Württemberg, die aus Ministern und Staatssekretären besteht. Die Ministerpräsidenten seit 1952: 1952 - 1953 : Reinhold Maier (DVP) 1953 - 1958 : Gebhard Müller (CDU) 1958 - 1966 : Kurt Georg Kiesinger (CDU) 1966 - 1978 : Hans Karl Filbinger (CDU) 1978 - 1991 : Lothar Späth (CDU) 1991 - 2004 : Erwin Teufel (CDU) Baden-Württemberg ist traditionell konservativ geprägt, aber auch die FDP (hier FDP/DVP) und in neuerer Zeit (Bündnis 90/Die Grünen) sind in Baden-Württemberg tradtionell stark. Während der Ministerpräsident bis auf 1952/1953 immer von der CDU gestellt wurde, waren an der Regierung teilweise auch die FDP/DVP bzw. die SPD (Große Koalition) beteiligt. Während der 1990er Jahre waren die Republikaner im Landtag vertreten. [bearbeiten] Landschaften Adelegg Albuch Baar Bauland Berglen Bergstraße Bodanrück Breisgau Dinkelberg Ellwanger Berge Filder Gäu Haller Ebene Hardt Härtsfeld Heckengäu Hegau Heuchelberg Höchsten Hochsträß Hohenloher Ebene Höllental Holzstöcke Hotzenwald Kletthau Kraichgau Krongäu Kurpfalz Landgericht Limpurger Berge Linzgau Lußhardt Löwensteiner Berge Mainhardter Wald Markgräflerland Murrhardter Wald Oberschwaben Ortenau Pfinzgau Schönbuch Schurwald Schwäbische Alb Schwarzwald Strohgäu Stromberg Taubergrund Tauberland Tautschbuch Ufgau Waldenburger Berge Welzheimer Wald Zabergäu Siehe auch: Liste der Landschaften in Bayern, Liste der Landschaften in Rheinland-Pfalz, Liste der Landschaften in Sachsen [bearbeiten] Wirtschaft Baden-Württemberg ist Zentrum der Automobilindustrie (DaimlerChrysler, Porsche, Robert Bosch GmbH) mit Standorten in Stuttgart, Mannheim, Rastatt und Ulm. Im Schwarzwald war früher die Feinmechanik, insbesondere die Uhrenindustrie sowie später die Unterhaltungselektronik, sehr bedeutend (Junghans, Kienzle, SABA, Dual). Der zweitgrößte Binnenhafen Europas befindet sich in Mannheim. In Walldorf ist das größte deutsche Software-Unternehmen (SAP) beheimatet. [bearbeiten] Sprache In Baden-Württemberg werden fränkische und alemannische Dialekte gesprochen. [bearbeiten] Aktuelle Politik Als erstes Bundesland hat der Landtag am 1. April 2004 ein Kopftuchverbot für muslimische Lehrerinnen beschlossen. Mit großer Mehrheit stimmten die Regierungsparteien CDU und FDP sowie die oppositionelle SPD für die Änderung des Schulgesetzes. Die oppositionellen Grünen legten einen eigenen Gesetzentwurf vor, der die Entscheidung über Kopftuchverbote den Schulen überlassen sollte. siehe auch: Verfassung von Baden-Württemberg, Portal Baden-Württemberg [bearbeiten] Weblinks Offizielle Internetseite des Bundeslandes (http://www.baden-wuerttemberg.de) Lexikon Geschichte Baden+Württemberg (http://www.s-line.de/homepages/ebener/index.htm) Dialekte in Baden-Württemberg (Audio) (http://www.baden-wuerttemberg.de/dialektkurs/dialektkurs.htm) Schuldenporträt Baden-Württemberg (http://www.sgipt.org/politpsy/finanz/schuldp/badwuert.htm) Landkreise und kreisfreie Städte in Baden-Württemberg Alb-Donau-Kreis | Baden-Baden | Biberach | Bodenseekreis | Böblingen | Breisgau-Hochschwarzwald | Calw | Emmendingen | Enzkreis | Esslingen | Freiburg im Breisgau | Freudenstadt | Göppingen | Heidelberg | Heidenheim | Heilbronn | Heilbronn | Hohenlohekreis | Karlsruhe | Karlsruhe | Konstanz | Lörrach | Ludwigsburg | Main-Tauber-Kreis | Mannheim | Neckar-Odenwald-Kreis | Ortenaukreis | Ostalbkreis | Pforzheim | Rastatt | Ravensburg | Rems-Murr-Kreis | Reutlingen | Rhein-Neckar-Kreis | Rottweil | Schwarzwald-Baar-Kreis | Schwäbisch Hall | Sigmaringen | Stuttgart | Tuttlingen | Tübingen | Ulm | Waldshut | Zollernalbkreis


Ähnliche Seiten
Quad fahren Schlangenbad
Quad fahren Schlangenbad
Quad fahren Oberwesel
Quad fahren Hattersheim
Quad fahren Kerpen
Quad Touren Baden Wuerttemberg
ATV-Verleih Baden Wuerttemberg
Quads fahren Baden Wuerttemberg
Quad mieten Baden Wuerttemberg
Quads mieten Baden Wuerttemberg





Webmaster: Computer-Füchse - Computer Service - Quad touren

ATV- und Quadverleih Niedernhausen, Lochmühle 1, 65527 Niedernhausen
tel: +49-6127-8888 e-mail: [email protected]