Quad Verleih, Quad's mieten
Navigation
· Startseite
· Maschinen
· Mietpreise
· Quadtouren
· Shop
· Kontakt

· Quad Events

Kontakt
Tel: +49-6127-8888
E-Mail

Information
· Quad Touren Heidenrod
· Quad Touren Gutschein
· Quad Touren Zweibrücken
· Quad Touren Schlangenbad
· Quad Touren Niederreifenberg



Quad Odenwald

Quad


Ein Quad (von lat. vier) oder All Terrain Vehicle ist ein Fahrzeug mit vier Rädern, häufig mit dicken Reifen als Geländefahrzeug. Man könnte es als Motorrad oder Moped mit 4 Rädern bezeichnen. Als Kraftfahrzeug kann es sowohl als Fun- als auch als Arbeitsgerät dienen. Entwickelt wurden diese Fahrzeuge ursprünglich von der japanischen Motorradindustrie. Der Absatzmarkt waren die USA und hier tauchten die anfangs noch dreirädrigen Fahrzeuge auch als erstes auf. Die Dreiräder waren zunächst nur als Fun-Gefährte für die südkalifornischen Wüsten gedacht. Die Fahrwerksgeometrie dieser Dreiräder war extrem gewöhnungsbedürftig. Die Kraft wurde auf eine starre Hinterachse übertragen, auf der gleichzeitig das meiste Gewicht des Fahrers lagerte. Das vordere Rad war kaum belastet, wurde beim Gasgeben sogar regelrecht entlastet. Kontrollierte Lenkbewegungen waren somit unmöglich. Die Folge waren zahlreiche schwere Unfälle in den USA. Die Verbraucherschützer setzten schließlich ein Vertriebsverbot für diese Dreiräder durch. Da der Markt jedoch zu lukrativ schien, entschärften die Japaner die Fahrzeuge und spendierten ihnen ein viertes Rad. Noch immer haben die ATV oder Quads eine starre Hinterachse, aber sie sind inzwischen etwas besser lenkbar geworden. Das gilt in erster Linie für das Fahren off road, für den Einsatz auf dem Asphalt sind weitere Umbaumassnahmen erforderlich. Die Führerscheinregelung ist in Deutschland recht einfach. Man unterscheidet zunächst Einspur- und Mehrspurfahrzeuge. Einspurfahrzeuge sind Motorräder und hier besteht die Ausnahme, das eine weitere Spur durch einen nichtangetriebenen Seitenwagen gebildet werden kann. Per Definition ist also für das Fahren mit einem ATV oder Quad zwingend der PKW Führerschein erforderlich. Da es über zwei Achsen verfügt, gilt es (in Deutschland und auch in Österreich) als Pkw. ATVs dürfen in Deutschland unabhängig von der Motorleistung nur mit einem Pkw-Führerschein gefahren werden. In Österreich können Quads mit bis zu 50ccm Hubraum als Moped mit rotem Kennzeichen ab 16 Jahren gefahren werden, für alle größeren muss man in Österreich einen PKW Führerschein besitzen.


Odenwald


Der '''Odenwald''' ist ein Mittelgebirge in Südhessen, Unterfranken und NordBaden (Land)baden. Ob der Name ''Odenwald'' von 'Odins Wald' abgeleitet ist, ist umstritten. Lage cellpadding="1" style="margin-left:1em; background:#e3e3e3;"! Karte Bild:Karte_Odenwald_in_Deutschland.png140pxnoneLage des Odenwalds in DeutschlandDer Odenwald liegt zwischen der Oberrheinische TiefebeneOberrheinischen Tiefebene mit der Bergstraße im Westen und dem Main und dem Bauland im Osten. Er erstreckt sich zwischen der Rhein-Main-Ebene bei Darmstadt im Norden und dem Kraichgau im Süden. Südlich des Neckartals liegt der 'Kleine Odenwald'. Der Norden und der Westen des Odenwaldes liegen in Hessen, im Osten und im Süden erstreckt er sich nach Bayern und Baden-Württemberg. Der höchste Berg ist der Katzenbuckel mit 626 m Höhe. Bekannt ist auch der Melibokus (517 m). Geologie Der Odenwald gehört mit vielen Mittelgebirgen Deutschlands zum Variszische Gebirgsbildungvariszischen Gebirge, das sich vor mehr als 300 Millionen Jahren im Devon (Geologie)Devon durch große Teile Europas zog. Auslöser der Gebirgsbildung war die Kollision der beiden Kontinente Ur-Europa und Ur-Afrika.Im Tertiär (Geologie) Tertiär vor ca. 220 Millionen Jahren senkte sich das Land wieder, und es bildete sich das so genannte 'Germanische Becken', in dem sich meterdicke Schichten des roten Buntsandstein-Sediments ablagern konnten. Diese wurden später durch die Muschelkalkablagerungen eines großen Binnenmeers überdeckt, gefolgt von den Sedimenten der Keuperzeit. Das süddeutsches Schichtstufenland süddeutsche Schichtstufenland bildete sich.Als sich das Land im Bereich des heutigen Odenwalds vor etwa 180 Millionen Jahren wieder hob, wurden mehrere 100 m der Sedimentschicht z.T. bis auf das Grundgebirge wieder abgetragen, wie es im Westen des Odenwalds noch zu sehen ist. Im östlichen Odenwald ist von den Sedimentpaketen nur der rote Buntsandstein übrig geblieben. Weiter östlich im Bauland (Landschaft)Bauland sind die Muschelkalkablagerungen über dem Buntsandstein noch nicht abgetragen.Vor ungefähr 60-50 Millionen Jahren bildeten sich Vulkane entang der großen Geologiegeologischen Störungszonen. Einer der erhaltenen Reste ist der Otzberg, ein anderer der Katzenbuckel. Entlang der Störungen haben sich die Flüsschen Gersprenz und Weschnitz teilweise ihre Flussbetten gegraben. Etwa zur gleichen Zeit begann die Plattentektonikmitteleuropäische Platte aufzureißen, sodass der Oberrheinische Tiefebene Rheintalgraben einbrach und die Hessische Senke entstand. Während sich der Rheintalgraben heute noch mit knapp einem Millimeter pro Jahr absenkt, wurde der Odenwald relativ dazu in seine heutige Höhe gehoben. Der Rheintalgraben ist Teil eines Grabenbruchs, der vom Mittelmeer bis nach Norwegen reicht. Direkt am Odenwaldrand ist er ca. 2500 m tief, aber bis auf die heutige Höhe aufgefüllt mit jungen Fluss- und Meeressedimenten, denn noch vor etwa 20 Millionen Jahren reichte die Nordsee über die Wetterau-Senke bis herunter in das Rheintal. Kreisstädte Erbach (Odenwald) (Odenwaldkreis),Heppenheim (Kreis Bergstraße),Miltenberg (Landkreis Miltenberg),Mosbach (Baden) (Neckar-Odenwald-Kreis),... Landkreise Kreis Bergstraße,Odenwaldkreis,Landkreis Darmstadt-Dieburg,Landkreis Miltenberg,Main-Tauber-Kreis,Neckar-Odenwald-Kreis,Rhein-Neckar-Kreis Eisenbahnen im Odenwald
Odenwaldbahn von Wiebelsbach-Heubach nach Eberbach (Baden)Eberbach, 1882 eröffnet.
Weschnitztalbahn von Weinheim (Bergstraße)Weinheim nach Fürth (Odenwald)Fürth, 1895 eröffnet.
Überwaldbahn von Mörlenbach über Wald-Michelbach nach Wahlen (Odenwald)Wahlen, 1901 eröffnet, 1996 stillgelegt.
Schellekattel von Hetzbach nach Beerfelden (Odenwald)Beerfelden, 1904 eröffnet, 1954 stillgelegt.
Odenwaldexpress von Mosbach (Baden)Mosbach nach Mudau, ehemalige 1000 mm Schmalspurbahn, 1905 eröffnet, 1973 stillgelegt. Seit 1980 als (Rad-) Wanderweg ausgebaut. Tourismus Bild:Steinbruch_Hainstadt.jpgthumbKlettersteig im Steinbruch Hainstadt In Hainstadt im Mümlingtal (Stadtteil von Breuberg) befindet sich ein Steinbruch der von den ''Odenwälder Kletterfreunden'' zum Klettern eingerichtet worden ist. Es gibt auch einen kurzen mit Drahtseilen gesicherten Klettersteig. Die Odenwälder Kletterfreunde sorgen auch dafür, dass die Wege gepflegt werden und es ordentlich aussieht. Der Steinbruch liegt auch im Einzugsbereich der Sektion Darmstadt des DAV.Wegen seiner kurvenreichen Landstraßen ist der Odenwald ein beliebtes Ausflugsziel für Motorradfahrer. Häufige Unfälle haben jedoch zu partiellen Streckensperrungen sowie nur für Motorräder gültigen Tempolimits geführt. Siehe auch Odenwälderisch, Hessisch, Kurpfälzisch, Kurpfalz, Kurmainz, Fürth (Odenwald), Lorsch, Michelstadt Weblinks
http://odenwald.deen:Odenwald
http://www.info-odenwald.de
http://www.odenwald-geschichten.deKategorie:MittelgebirgeKategorie:Baden-WürttembergKategorie:Hessen




Ähnliche Seiten
Quad Heidenrod
Quad Gutschein
Quad Zweibrücken
Quad Schlangenbad
Quad Niederreifenberg
Quad Touren Odenwald
ATV-Verleih Odenwald
Quads fahren Odenwald
Quadvermietung Odenwald
Quads mieten Odenwald





Webmaster: Computer-Füchse - Computer Service - Quad touren

ATV- und Quadverleih Niedernhausen, Lochmühle 1, 65527 Niedernhausen
tel: +49-6127-8888 e-mail: [email protected]